Wettbewerbsvorteil: Verkaufsstärke

Warum unser Vertrieb besser als jener der Konkurrenz sein muss. Wie erreichen? 2 Tage.

IHR NUTZEN

Unser Markt stagniert, einige Grosse und wenige Kleine kämpfen um die Aufträge, alle bieten mehr oder weniger ähnliche Leistungen. Eine bahnbrechende Innovation, die diese Situation ändern könnte und Differenzierungspotenzial brächte, ist nicht in Sicht. Der zentrale Wettbewerbsvorteil: Hohe Stärke im Verkauf und Vertrieb. Es ist die Qualität des Vertriebs, die hier den entscheidenden Unterschied macht. Wie stehen wir bezüglich Verkaufsstärke relativ zur Konkurrenz und was sollten wir tun, um die höchste Verkaufsstärke der Branche zu erreichen?

ZIELGRUPPE (m/w)

Verantwortliche für Verkauf, Vertrieb, Wettbewerbsposition, Umsatz, Marktanteil. Mitglieder der Geschäftsleitung.

THEMEN

  • Die Verkaufsstärke: Worin besteht sie, wie wird sie begründet.
  • Der beste Vertrieb, der stärkste Verkauf: Was bedeutet dies für uns?
  • Unsere Relative Verkaufsstärke: Der Kunde, der Wettbewerb und wir.
  • Die Verkaufskonzepte der Wettbewerber im Wirkungsvergleich
  • Konsequenzen und Handlungsbedarf zur Optimierung unserer eigenen Verkaufsstärke
  • Das Best-in-Class Konzept: Wie können wir die Nr. 1 im Vertrieb werden?

PERSONALISIERUNG

Nach Erhalt Ihrer Anmeldung bitten wir Sie, uns ein Briefing zu erstellen. Es dient uns für die Vorbereitung des massgeschneiderten Seminars für Sie plus max. 2 weitere Teilnehmende aus Ihrem Unternehmen.

Ein typisches Kundenbriefing: DER VERKAUF ENTSCHEIDET

«Bei uns hat der Verkauf einen enormen Stellenwert. Seine Kraft und relative Stärke entscheiden letztlich über unseren Erfolg. Was können wir besser machen?»

Anmeldung via Internet

Anmelde-Nr:

PW581

Termin:

wird nach Eingang Ihrer Anmeldung gemeinsam festgelegt

Ort:

Executive Center Küsnacht / Zürichsee oder an einem anderen Ort Ihrer Wahl (mit Verrechnung Reiseaufwand)

Gebühr:

Individuelle Vorbereitung auf Basis Ihres Briefings,
danach 2 massgeschneiderte Seminartage: CHF 8‘900.- / Euro 8‘300.- zzgl. Mwst.
Zusatzgebühr für weitere Teilnehmende CHF 900.- / Euro 820.- zzgl. Mwst.