Start-Up Management

Die Fähigkeit, Startup-Geschäfte auf- und auszubauen und eine Startup-Kultur in der gesamten Organisation zu etablieren sind ein wichtiger Wettbewerbsvorteil. Wir zeigen wie.  4+ 3 Tage.

Programmbeschreibung

KONZEPT

Digitale und technologische Veränderungen schaffen die Basis für Geschäfte, die es bisher so nicht gab: Neue Märkte entstehen. Kundenbedürfnisse können auf eine ganz andere Art befriedigt werden. Dies alles mit schlanken Strukturen, effizienten Prozessen, schlauen Algorithmen, wirkungsvollen Daten und oft – im Vergleich zum bisherigen Geschäft – unglaublichen Gewinnmargen. Warum sollte eine erfolgreiche Unternehmung dieses Feld neuen Wettbewerbern und Jungunternehmern überlassen? Warum darauf warten, bis das eigene Geschäft durch disruptive Geschäftsmodelle von neuen Anbietern verdrängt wird? Warum darauf verzichten, neues Wachstum und neuen Unternehmenswert zu generieren? Da stellt sich doch die Frage: „Warum machen wir die Start-up’s nicht selbst?“ Etablierte Unternehmen haben das Potenzial und die Kraft dazu, sie müssen es aber wollen und mit einer klaren Start-up-Konzeption, einer Pioniermentalität und hoher Start-up-Kompetenz auch tun. Dieses Seminar zeigt, wie das Start-up-Management im etablierten Unternehmen funktioniert.

 TEILNEHMER/INNEN

Das Seminar richtet sich an Leistungsträger aus etablierten Unternehmen, die eigene Start-up’s schaffen und zum Erfolg bringen wollen:

  • Executives und Führungskräfte, die für neue Geschäftsmodelle, digitale Transformation und das Geschäft der Zukunft verantwortlich sind
  • Leistungsträger und Spezialisten, die eine wesentliche Aufgabe beim Erschaffen von neuen Geschäftsmodellen und Start-up’s wahrnehmen oder übernehmen wollen

THEMEN

Auswirkung der Digitalisierung

  • Disruptive Trends frühzeitig spüren, Szenarien für die eigene Branche entwickeln
  • Die Konstanten des eigenen Geschäftsmodells: Was wird bleiben?
  • Die digitale Veränderung: Was wird verdrängt und wie ersetzt? Die zukünftigen Wachstums- und Gewinnpotenziale
  • Die Geschäfte der Zukunft heute bereits erkennen
  • Geschäftsideen aus dem Unternehmen heraus entwickeln
  • Mögliche Start-up’s beschreiben und bewerten

Das Start-up-Konzept

  • Von der ausgewählten Geschäftsidee zum Start-up-Geschäftsmodell
  • Die Start-up-Aufbaustrategie entwickeln
  • Prozesse, Struktur und Kultur
  • Start-up-Marketingkonzept

Leistungserbringung

  • Digitalisierung, Industrie 4.0, neue Technologien und künstliche Intelligenz in das Produktions- und Logistikkonzept sowie in die Geschäftsprozesse integrieren
  • Neue Arten, Dinge zu tun und Mehrwert zu schaffen

Kommunikation

  • Interne und externe Kommunikation
  • Aufbau von Bekanntheit, Image und Reputation unter Einsatz neuer Medien und sozialer Netzwerke
  • Die Kommunikation der zentralen Botschaften
  • Schaffen von viraler Verbreiterung: Kunde wirbt Kunde

Erste Umsätze und schnelles Wachstum

  • Die Auswahl der Vertriebskanäle
  • Digitale Verkaufswege für das Startup
  • Mit Internet, Plattformen und Netzwerken zur Stärke am ‚Point of Sales’
  • Ausschalten von Zwischenstufen durch Online Marketing und Direktverkauf

Daten & Preise

ZS1010

Sprache
Deutsch
Daten
20.01.2020 - 23.01.2020, München
Gebühr
CHF 3'900.- / EUR 3'700.- (exkl. MwSt.; EUR-Preis nach Tageskurs)

ZS1010-E

Sprache
Englisch
Daten
16.03.2020 - 18.03.2020, Oberursel
Gebühr
CHF 3'900.- / EUR 3'700.- (exkl. MwSt.; EUR-Preis nach Tageskurs)

ZS1020

Sprache
Deutsch
Daten
06.07.2020 - 09.07.2020, Brunnen
Gebühr
CHF 3'900.- / EUR 3'700.- (exkl. MwSt.; EUR-Preis nach Tageskurs)

ZS1020-E

Sprache
Englisch
Daten
14.09.2020 - 16.09.2020, Oberursel
Gebühr
CHF 3'900.- / EUR 3'700.- (exkl. MwSt.; EUR-Preis nach Tageskurs)

ZS1030

Sprache
Deutsch
Daten
09.11.2020 - 12.11.2020, München
Gebühr
CHF 3'900.- / EUR 3'700.- (exkl. MwSt.; EUR-Preis nach Tageskurs)
Anmeldung
Klicken Sie auf untenstehenden Link, damit sich ein neues Fenster mit dem Anmeldeformular öffnet.

Hier anmelden

Anmelden