Strategisches Verkaufsmanagement

4 + 3 Seminartage zu Strategie und Umsetzung im Verkauf und Vertrieb.

Programmbeschreibung

AUFBAU

Strategisches Verkaufsmanagement schafft die Voraussetzungen für Verkaufserfolg. Es stellt die Weichen. Es sorgt dafür, dass Markterfolg nicht abgehoben und praxisfremd, sondern markt- und kundennah geplant und realisiert wird. Strategisches Verkaufsmanagement ist eng verzahnt mit Unternehmens- und Geschaüftsstrategien. Es hilft, Visionen, Technologie- und Finanzstrategien auf das einzig Bestaündige auszurichten: Den Kunden und den Markt. Und es orientiert sich an jenen Werten, die alleine eine Unternehmung auf Erfolgskurs halten: Finden von neuen Kundenpotenzialen, Optimieren von Kundennutzen, Steuerung der Kundenzufriedenheit. Erst ein überdurchschnittlicher «Customer Value» führt zu starken Marktpositionen in attraktiven Maürkten, überdurchschnittlicher Rentabilitaüt und nachhaltiger Wertsteigerung.

Das Strategische Verkaufsmanagement ist ein Schlüssel zum Erfolg. Dieses in systematischer, methodisch untermauerter und praxisgerechter Form darzustellen, ist das Konzept dieses anspruchsvollen 2-teiligen Programms.

PROGRAMM

TEIL 1:
4-taügiges Seminar zu markt- und kundenrelevanten Strategiemodellen als Basis für das Strategische Verkaufsmanagement.

TEIL 2:
3-taügiges Seminar zu den Konzepten und Umsetzungsprogrammen des Strategischen Verkaufsmanagements.

TEILNEHMERINNEN / TEILNEHMER

  • Führungskraüfte mit Verantwortung für Verkaufserfolg
  • Verkaufs- und Vertriebsmanager
  • Mitglieder von Geschaüftsleitung, Geschaüftsführer
  • Verantwortliche für Laünder, Regionen, Kundengruppen, Produkte und Produktlinien
  • Verantwortliche für nationale, internationale oder globale Verkaufsstrategien
  • Führungskraüfte, die Ansaütze für vermehrte Umsetzungskraft im Verkauf und Vertrieb suchen

THEMENSCHWERPUNKTE

Strategische Voraussetzungen für Verkaufserfolg

  • Die Analyse der strategischen Voraussetzungen
  • Chancen und Gefahren für das eigene Geschaüftsmodell erkennen
  • Strategischer Handlungsbedarf und strategische Kurskorrekturen

Unternehmensstrategie

  • Strategische Leitplanken für das Verkaufsmanagement
  • Die richtige Unternehmensstrategie als Voraussetzung für Wettbewerbsfaühigkeit
  • Die Verknüpfung von Unternehmensstrategie und strategischem Verkaufsmanagement

Geschaüftsstrategie

  • Planung des Verkaufserfolgs in Form von praüzisen Geschaüftsstrategien
  • Empirische Erkenntnisse, wissenschaftliche Studien und Best Practices zur Formulierung markt- und kundennaher Geschaüftsstrategien

Starke Marktpositionen

  • Typologie von Marktpositionen
  • Wie starke, verteidigungsfaühige und rentable Marktpositionen aufgebaut werden
  • Wie bestehende Marktpositionen ausgebaut und verteidigt werden

Kernkompetenzen

  • Die Kernkompetenz-Matrix
  • Kernkompetenzen zur Steigerung von Marktanteil sowie für Business Development einsetzen

Prioritaüten und Schwerpunktbildung

  • Portfolio-Entscheidungen
  • Klare Prioritaüten setzen
  • Die Steuerung der Ressourcen
  • Fokussierung und Konzentration der Kraüfte

Kundennahe Strukturen

  • Geschaüftsfelder und Organisationsstrukturen
  • Kundennaühe und Kundenorientierung dank richtiger Strukturgestaltung
  • Virtuelle Strukturen als Wachstumsbeschleuniger

Customer Value und Kundenbedürfnisse

  • Kundenbedürfnisse und Kundenprobleme
  • Differenzierung als Notwendigkeit
  • Kontinuierlicher Ausbau des Customer Values

Neue Geschaüftsfelder

  • Suche nach neuen Umsatz- und Gewinnpotenzialen
  • Einstieg in neue Maürkte
  • Aufbau neuer Zielgruppen und neuer Verwendersegmente
  • Gewinnen von Neukunden

Veraünderung der Maürkte

  • Wie neue Technologien die Maürkte revolutionieren
  • Aufbau der Geschaüftsbeziehungen der Zukunft
  • Die Voraussetzungen für ein effektives B2B-Marketing

Unique Marketing Propositions

  • Die Schaffung von Unique Marketing Propositions als Voraussetzung für erfolgreiches Markenmanagement
  • Die Erfolgsfaktoren der Markensteuerung
  • Der einmalige, unverwechselbare Marktauftritt

Internet Business

  • Wie veraündert Internet das bestehende Geschaüft?
  • Welche Kompetenzen müssen neu aufgebaut werden, um ein erfolgreiches Internet Business aufbauen und steuern zu koünnen?

Anwendung neuer Marketingansaütze

  • Der Imperativ der Kundenorientierung
  • Beispiele für Permission-Marketing, Response-Marketing, One-to-One Marketing

Marketing-Kommunikation

  • Neue Instrumente der Marketing-Kommunikation
  • Neue Prinzipien wirkungsvoller Kommunikation mit dem Kunden

Erfolg am Verkaufspunkt

  • Innovative Konzepte dort, wo die Kaufentscheidung wirklich getroffen wird
  • Erfolgsfaktoren im Verkauf

Sponsoring

  • Emotionales Marketing im Vormarsch
  • Event-Marketing und Sponsoring als Instrumente für bessere Kundenpotenzial-Nutzung

Social Media

  • Den Kunden in Kommunikationsbeziehungen einbinden
  • Social Media im Massenmarketing
  • Social Media im B2B
  • Fragmentierte Communities als Erfolgsmodell der Zukunft
Daten & Preise

ZS7327

Sprache
Deutsch
Daten
Teil 1: 08.05.2017 - 11.05.2017, Hamburg, DE
Teil 2: 19.06.2017 - 21.06.2017, Rottach-Egern, DE
Gebühr
CHF 6'900.- / EUR 6'400.- (exkl. MwSt.; EUR-Preis nach Tageskurs)

ZS7337

Sprache
Deutsch
Daten
Teil 1: 04.09.2017 - 07.09.2017, Rottach-Egern, DE
Teil 2: 20.11.2017 - 22.11.2017, Berlin, DE
Gebühr
CHF 6'900.- / EUR 6'400.- (exkl. MwSt.; EUR-Preis nach Tageskurs)

ZS7347

Sprache
Deutsch
Daten
Teil 1: 06.11.2017 - 09.11.2017, Berlin, DE
Teil 2: 20.11.2017 - 22.11.2017, Berlin, DE
Gebühr
CHF 6'900.- / EUR 6'400.- (exkl. MwSt.; EUR-Preis nach Tageskurs)
Anmeldung
Klicken Sie auf untenstehenden Link, damit sich ein neues Fenster mit dem Anmeldeformular öffnet.

Hier anmelden

Anmelden