General Management Programm (GMP)

Mehr Wirkung dank ganzheitlicher Management- und Umsetzungskompetenz: In 8 Seminartagen lernen Führungskräfte nach mehrjähriger erfolgreicher Praxis, ihren Wirkungsgrad gezielt zu steigern.

Programmbeschreibung

KONZEPT

Die Produktivität einer Führungskraft bemisst sich an den Resultaten. Daher ist es wichtig, sicher zu stellen, dass der persönliche Einsatz das bestmögliche Resultat zum Wohle der Unternehmung bringt. Vor allem zwei Aufgabenbereiche sind es, die über den Wirkungsgrad der Führung entscheiden: Die Fähigkeit, sich ganzheitlich auf die wichtigen Themen der Unternehmensführung zu konzentrieren und hier die richtigen Entscheidungen zu treffen und die Fähigkeit, diese dann auch mit den Mitarbeitern engagiert umzu setzen.

ZIELGRUPPE

Dieses Weiterbildungsprogramm ist zugeschnitten auf  Mit arbeiterinnen und Mitarbeiter, welche eine Position mit Führungsverantwortung innehaben. Dazu gehören:

  • Führungskräfte mit General Management Verantwortung
  • Verantwortliche von Profitcenters, Tochtergesellschaften, Produktlinien und bedeutenden funktionalen Bereichen
  • Unternehmer, Gesellschafter, Partner
  • Leistungsorientierte Führungskräfte und leitende Mitarbeiter mit Gestaltungs- und Entwicklungsaufgaben
  • Erfahrene Mitarbeiter aus dem mittleren Management
  • Projektleiter

Das Programm eignet sich ausserdem sehr gut für erfahrene Fachkräfte und Spezialisten, die unternehmerisches Verständnis und Umsetzungskompetenz benötigen, weil sie sich mittelfristig auf eine Aufgabe mit strategischer und operativer Verantwortung vorbereiten wollen, sowie für Führungskräfte, die neue Fähigkeiten speziell in der Umsetzung von Konzepten entwickeln wollen,  und nicht zuletzt für Praktiker mit umfassender Führungsverantwortung.

AUFBAU

Der Aufbau des Programms entspricht dieser Logik:

1. Teil: General Management-Kompetenz

Als Führungskraft geben Sie Ihren Mitarbeitern die Richtung vor. Sie treffen Entscheidungen. Unter Druck. Ohne vollständige Information. Zu strategisch bedeutsamen Themen; zu Weichenstellungen für die Sicherung der Zukunft und die Optimierung der Gegenwart. Welche Entscheidungen zur gewollten Richtung braucht es? Wie können Sie Ihren Verantwortungs-Bereich so steuern, dass sie mit bestehenden Ressourcen mehr Wirkung entfalten?

2. Teil: Performance Optimierung und Umsetzung

Entscheidungen müssen umgesetzt werden, damit es zu Leistungsverbesserungen kommt. Ob dies gelingt, ist häufig eine Frage der gekonnten Mitarbeiterführung, aber auch der Gestaltung von Systemen. Umsetzungs-Kompetenz ist Menschenführung und Führung von Organisationseinheiten zugleich. Es braucht Sozialkompetenz und zugleich Verständnis für die Art und Weise, wie eine Mehrzahl von Menschen auf gemeinsame Ziele und Resultate ausgerichtet werden kann.

NUTZEN

  • Sie werden ihre jetzige Managementtätigkeit dank eines ganzheitlichem Unternehmensführungsverständnis effizienter und effektiver bewältigen und können so einen höheren Gesamtbeitrag zum Unternehmenserfolg leisten
  • Sie können ihre Managementfunktion gemäss neuster  wissenschaftlicher und praktischer General Management Erkenntnisse resultatorientiert ausfüllen
  • Sie vergrössern ihren Wirkungsgrad und schaffen sich  Freiräume für das wirklich Wichtige
  • Sie werden die Zusammenarbeit zwischen Top-Management und Mitarbeitern mit Blick auf Resultate und das Unternehmensklima optimieren
  • Sie werden ihre Führungsaufgabe systematisch und ganzheitlich reflektieren und ihre Umsetzungskraft signifikant steigern
  • Sie beschleunigen ihre Karriere und können sich auf neue, anspruchsvolle Positionen vorbereiten

THEMENSCHWERPUNKTE

Ganzheitliche Unternehmensführung - Modernes General Management

Wer die Richtung kennt und konsequent an den richtigen Themen arbeitet, ist erfolgreicher als andere, die zwar den ganzen Tag lang viel arbeiten, aber wenig bewirken. Wie erzielt eine Führungskraft den höchsten Wirkungsgrad? Was muss sie tun, was muss sie können? Um ManagementTätigkeiten erfolgreich anpacken zu können, muss man wissen, was ganzheitliche Unternehmensführung bedeutet. Wirksames General Management ist eine Kunst und zugleich ein Handwerk; überdurchschnittliche Resultate stellen sich nicht von selbst ein. Wir zeigen, über welche Handlungs möglichkeiten eine ganzheitliche, resultatorientierte Führung verfügt und wodurch sich gutes von schlechtem Management unterscheidet. In diesem Teil geht es deshalb um:

  • Strategische Vorgaben als Weichenstellung seitens des Top-Managements
  • Das unternehmerische Umfeld: Trends wie Internationalisierung und digitaler Wandel
  • Geschäftsmodell und Wertschöpfung
  • Der Prozess des Strategischen Managements: Strategische Analysen, strategische Optionen, Formulierung präziser Strategien, Priorisierung und Portfolio-Management
  • Modernes Marketingmanagement
  • Die Gesetze erfolgreichen Innovationsmanagements
  • Leadership und Change
  • Finanzmanagement als Führungsaufgabe

Performance-Optimierung und wirkungsvolle Implementierung

Die besten Entscheidungen und Konzepte nützen nichts, wenn die Umsetzung im Geschäftsalltag nicht stimmt. Effektive Führungskräfte verfügen über das Wissen, wie Leistungsverbesserungen erreicht werden, und ein hohes Mass an Umsetzungskompetenz. Erfahren Sie in diesem Teil, welche Kernkompetenzen Performance Management und erfolgreiches Implementieren umfasst, reflektieren Sie Ihre persönlichen Stärken als Umsetzer und trainieren Sie, diese noch gezielter zum Einsatz zu bringen.

  • Welche Qualitäten und Fähigkeiten zeichnen erfolgreiche Umsetzer aus?
  • Unterschiedliche Implementierungssituationen und ihre Bedeutung
  • Kennzahlen und Zielsysteme für Transparenz und Motivation
  • Erfolgreicher Umgang mit Komplexität
  • Leistungs- und Entwicklungsziele mit Mitarbeitern vereinbaren und überprüfen
  • Lenkung und Strategisches Controlling
  • Personelle und strukturelle Entscheidungen
  • Umsetzungs-Monitoring
  • Häufige Umsetzungsfehler in der Praxis und wie sie umgangen werden
Daten & Preise

ZS3337

Sprache
Deutsch
Daten
Teil 1: 23.10.2017 - 27.10.2017, Hamburg
Teil 2: 29.11.2017 - 01.12.2017, Luzern
Gebühr
CHF 7'600.- / EUR 6'900.- (exkl. MwSt.; EUR-Preis nach Tageskurs)

ZS3318

Sprache
Deutsch
Daten
Teil 1: 29.01.2018 - 02.02.2018, Luzern
Teil 2: 19.03.2018 - 21.03.2018, Luzern
Gebühr
CHF 7'600.- / EUR 6'900.- (exkl. MwSt.; EUR-Preis nach Tageskurs)

ZS3328

Sprache
Deutsch
Daten
Teil 1: 12.03.2018 - 16.03.2018, Berlin
Teil 2: 19.03.2018 - 21.03.2018, Luzern
Gebühr
CHF 7'600.- / EUR 6'900.- (exkl. MwSt.; EUR-Preis nach Tageskurs)

ZS3338

Sprache
Deutsch
Daten
Teil 1: 12.03.2018 - 16.03.2018, Berlin
Teil 2: 27.08.2018 - 29.08.2018, Frankfurt/Oberursel
Gebühr
CHF 7'600.- / EUR 6'900.- (exkl. MwSt.; EUR-Preis nach Tageskurs)

ZS3348

Sprache
Deutsch
Daten
Teil 1: 25.06.2018 - 29.06.2018, Köln
Teil 2: 27.08.2018 - 29.08.2018, Frankfurt/Oberursel
Gebühr
CHF 7'600.- / EUR 6'900.- (exkl. MwSt.; EUR-Preis nach Tageskurs)

ZS3358

Sprache
Deutsch
Daten
Teil 1: 15.10.2018 - 19.10.2018, Rottach-Egern
Teil 2: 03.12.2018 - 05.12.2018, Luzern
Gebühr
CHF 7'600.- / EUR 6'900.- (exkl. MwSt.; EUR-Preis nach Tageskurs)
Anmeldung
Klicken Sie auf untenstehenden Link, damit sich ein neues Fenster mit dem Anmeldeformular öffnet.

Hier anmelden

Anmelden