Holding- & Konzernleitungs-Seminar

Holding- und Konzernleitungswissen für die Praxis in Zeiten der Globalisierung, Digitalisierung und des Wandels: 3 Tage zu den zentralen Themen strategischen Unternehmensführung.

Programmbeschreibung

KONZEPT

Ob Holding, Konzern oder Group: Das Management  leitet eine Gruppe von Tochtergesellschaften und Beteiligungen. Diese Führung aus Sicht einer ‚Muttergesellschaft’ stellt besondere Anforderungen, geht es doch darum, das Management der einzelnen Konzernteile so zu steuern, dass die Gesamtziele der Obergesellschaft erreicht werden können. Dabei gibt es zahlreiche Fragen und viele Möglichkeiten, dieses Management aus Sicht der Muttergesellschaft zu ‚betreiben’. Die Extrempole liegen bei einer schlanken Finanzholding einerseits, einem zentral gesteuerten Konzern mit zahlreichen Funktionsträgern andererseits. Zur Aufgabe der Holding gehört es auch, die Strategien der einzelnen Tochtergesellschaften zu bewilligen, was vertiefte Kenntnisse im Bereich der Unternehmensstrategie bedingt.

NUTZEN

Dieses Seminar zeigt die unterschiedlichen Möglichkeiten der Holding- und Konzernführung. Es zeigt, die Führung zwischen Mutter und Töchtern funktioniert, wie Strategien entwickelt werden und welche Rolle den zentralen Querschnitts-, Unterstützungs- und Kontrollfunktionen beizumessen ist.

ZIELGRUPPE

  • Direktoren, Vorstände, Verwaltungsräte und wichtige Führungskräfte aus Holding-, Konzern- oder Gruppe
  • Leiterinnen und Leiter von Konzernstäben, Zentral- oder Querschnittsfunktionen, Servicecenters
  • Geschäftsführer von Tochtergesellschaften, die einer Holding- oder Konzernleitung nachgelagert sind

THEMEN

Professionelles Holding- und Konzernmanagement

  • Die Rolle der Obergesellschaft
  • Finanz- Beteiligungs- oder  Managementholding
  • Konzern mit zentraler Steuerungsfunktion

Dachmarken-Strategie,  Corporate Identity

  • Dachmarke für Konzern, Holding, Gruppe?
  • Die gewollte Corporate Identity
  • Öffentliche Präsenz der Eigner und obersten Lenker?

Zentrale Führung und Kontrolle

  • Was zentral, was dezentral führen?
  • Instrumente der zentralen Führung
  • Instrumente der zentralen Kontrolle

Dezentrale Verantwortung und Handlungsautonomie

  • Viele kleine Bosse?
  • Palast- oder Zeltorganisation?
  • Supertanker oder viele kleine Schnellboote?

Leitplanken und Strategie

  • Vorgaben des Konzerns an seine Töchter
  • Holding- und Konzernstrategie
  • Absegnung der Geschäftsmodelle und Strategien der Töchter
  • Strategie der Zentralfunktionen und deren Rolle
  • Business Development, neue Geschäftsmodelle

Struktur und Human Resources

  • Die Bildung von Divisionen, Geschäftsbereichen, Business Units
  • Die optimale Struktur der Holding
  • Besetzung der Schlüsselpositionen in der Holding
  • Besetzung der Führungspositionen in den Töchtern
  • Management Development: Sicherstellung des Managements der  Zukunft

Anreizmodelle

  • Messgrössen, Ziele und Resultaterwartung
  • Anreizmodelle für das Management
Daten & Preise

ZS2727

Sprache
Deutsch
Daten
18.09.2017 - 20.09.2017, Küsnacht/Zürich, CH
Gebühr
CHF 3'900.- / EUR 3'600.- (exkl. MwSt.; EUR-Preis nach Tageskurs)

ZS2718

Sprache
Deutsch
Daten
02.05.2018 - 04.05.2018, Küsnacht/Zürich, CH
Gebühr
CHF 3'900.- / EUR 3'600.- (exkl. MwSt.; EUR-Preis nach Tageskurs)
Anmeldung
Klicken Sie auf untenstehenden Link, damit sich ein neues Fenster mit dem Anmeldeformular öffnet.

Hier anmelden

Anmelden