Wissensplattform

Theorie und Praxis
Die Zürich School of Management als Teil der MAB Education Group ist Bindeglied zwischen Theorie und Praxis. Seit über 25 Jahren werten wir wissenschaftliche Untersuchungen und Forschungsergebnisse aus. Dies mit dem Ziel, ihre Wirkung in der Realität zu bewerten. Dank Langzeitbeobachtungen und Gesprächen mit vielen tausenden von Entscheidungsträgern und Führungskräften lassen sich daraus wertvolle Erkenntnisse für richtiges Management ableiten.

Dieses in jahrzehntelanger eigener Forschungstätigkeit sowie in Zusammenarbeit mit dem St. Galler Forschungsverbund erworbene Wissen stellen wir unseren Kunden zur Verfügung. Als Seminarteilnehmer/in, Absolvent/in eines Diplomlehrgangs oder als einer unserer Inhouse- oder Consulting-Kunden profitieren Sie von diesem Wissensfundus. Sie erhalten damit Navigationsinstrumente für Management-Qualität und resultatorientierte Führung.

Die Zürich School of Management engagiert sich für Management-Wissen, das konkreten Nutzen für die Praxis verspricht. Unser wissenschaftlicher Ansatz nutzt Erkenntnisse der Management-Forschung, um daraus anwendbare Handlungsempfehlungen für die Praxis zu gewinnen. Das „Zürich Modell für Weiberbildung“ fasst diese Erkenntnisse zusammen.

St. Galler Forschungsverbund
Die von Dr. Günther Pipp, dem Gründer der St.Gallen Group of Business Schools, bereits seit 1985 vorangetriebene Praxisverbreitung des St. Galler Management-Wissens führte schon frühzeitig zur Gründung des St. Galler Forschungsverbunds und zu einem Management-Wissen mit Focus Praxisbezug und Anwendbarkeit. Führende St. Galler Business Schools haben heute die Aufgabe, dieses St. Galler Wissen und den neuen St. Galler Management Modellansatz in Form von Seminaren, Inhouse-Programmen und Consulting in der Praxis zu verankern.
Die Zürich School of Management kann, als Mitglied des Forschungsverbunds, dieses Wissen nutzen und in ihre Programme einbauen.

 

Wissensprodukte

Die Resultate der angewandten Wissensentwicklung werden zu Produktlinien verdichtet. Dieses Wissen für die Management-Praxis wird kontinuierlich weiter ausgebaut und macht die Zürich School of Management zum führenden Wissens-Anbieter und Management-Zentrum.

  • ManagementCases
    Aus Erfahrung lernen. Wissen nutzen
  • New Skills
    Ganzheitliche Management-Methoden.
  • Moduls
    Mitarbeiter fördern.

 

E-Learning

Bei unseren E-Learning Modulen erhalten Sie kompaktes, neues Management-Wissen zu den Themen Business Strategy, Marketing oder Finanz-Management.

Alles was Sie benötigen ist ein Laptop oder PC (mit den üblichen Office-Programmen wie Microsoft Word, PowerPoint und – für den Finanzkurs – Excel) und einen Internet-Anschluss. Einen Abend pro Woche sind Sie dann – von zu Hause aus – im Fernlernkurs. Geleitet von führenden Professoren der AACSB akkreditierten FGCU (Fort Myers, USA).

Klar, dass Sie sich zuvor anhand von Textbüchern oder Skripten vorbereiten mussten. Bei einem Zeitaufwand von total ca. 4 Stunden pro Woche ist der Monats-Fernkurs aber berufs- begleitend zu machen. Regelmässig erhalten Sie Feedback über Ihren Lernfortschritt. Sie vergleichen sich – anonym – mit den Besten und dem Durchschnitt der Klasse und erhalten im Erfolgsfall ein Zertifikat der staatlichen, akkreditierten FGCU als Leistungsausweis.

Einsatz & Informationen

Die Zürich School of Management nutzt diese Wissensprodukte und integriert sie, wo sinnvoll in die eigenen Weiterbildungs- und Lehrprogramme, zum Beispiel in unsere Diplomzertifikats-Programme.

In diesen erlernen Sie den Beruf des Geschäftsführers, Bereichsleiters, Teamleiters, Produkt-, Account- oder Marketingmanagers u.a..

Mehr dazu hier.

Sie haben Interesse an unseren Wissensprodukten und deren Einsatz bekommen?

Zögern Sie nicht, uns unter Tel. +41 (0)44 913 15 88 zu kontaktieren oder senden Sie eine Email.